Samstag, 6. September 2014

Die Sommerpause ist vorbei ...

... und es wird wieder gebloggt. 

Und geschrieben!
Das habe ich nämlich in der letzten Zeit genauso vernachlässigt.


Dafür habe ich aber im Urlaub dieses schöne Buch mit dem Titel "642 things to write about" entdeckt und musste es natürlich kaufen.

Was für eine schöne Idee, um einfach jeden Tag eine kleine Schreibübung zu machen - das ist nämlich nun mein Plan. Abgesehen vom großen, Ganzen - der/den Romanidee(n) jeden Tag ne Kleinigkeit schreiben.



Und das ist wirklich gar nicht so schwer, denn es muss ja nicht viel sein und die Ideen in dem Buch sind kurz und banal ("Your favorite film") bis lustig ("Write a bathroom wall limerick") oder auch mal echt herausfordernd ("Study a stranger. Go home and write a tragedy about his or her mother.").

Ich werde immer mal wieder ein paar dieser Schreibübungen mit euch teilen und vielleicht hat ja der ein oder andere Schreiberling unter euch auch Lust, sich kreativ auszutoben - entweder ganz privat für euch oder hier in einem Kommentar oder auf eurem eigenen Blog.

Also los gehts erstmal kurz und knackig mit diesem hier:

"A houseplant is dying. Tell it why it needs to live."

Geh nicht! 
Du bist so wertvoll und leistest jeden Tag einen wundervollen Beitrag zu dieser Welt, erzeugst Sauerstoff, den andere zum Atmen brauchen. 
Du bist es wert, selber zu leben, gib dich bitte nicht auf!!! 
Ich gebe dir alles, was du brauchst - Wasser, Licht, Musik, ...
Gemeinsam schaffen wir es durch diese schwere Zeit!

Verena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen